Gion Caviezel

Gion Caviezel

DatumDatum22. März 2020 KategorieKategorieAllgemein

In Quarantäne. Tag 9.

Sonntag, 22. März 2020.
Wie funktioniert die Wirtschaft? In diesen Zeiten sind die Wirtschaftsschlagzeiten nicht zu übersehen. Bald alle sind in irgendeiner Weise betroffen. Nun, darum die Frage: Wie funktioniert die Wirtschaft?

Ein guter Freund und in seiner Laufbahn mehrmals CFO und CEO in verschiedenen Firmen hat es mir erklärt:
Schau, es ist ganz einfach. Stell dir vor, du stehst mit Tausenden von Leuten vor dem Stadium, wo in einer halben Stunde das entscheidende Meisterschaftsspiel angepfiffen wird. Es ist schönes Wetter angesagt, ein Vorsommerabend mit milden Temperaturen. Da zieht eine schwarze Wolkenwand vorüber und ein Platzregen geht nieder. Was machst du? Du kaufst eine dieser durchsichtigen Regenpelerinen. Leider hat es nur einen Stand, wo man diese kaufen kann. Du denkst, 10 Franken, ein wenig teuer, doch mit Tausend anderen kaufst du dieses Plastikding.
Angebot und Nachfrage. So einfach ist das. Der Verkäufer hat ein paar Rappen für diese Pelerinen bezahlt und macht innerhalb kurzer Zeit das Geschäft seines Lebens. Und jetzt kannst du das auf alles übertragen. Du musst dich nur fragen, was braucht der Mensch? Und wenn er es nicht braucht, dann gibt es ganz viele Wünsche: Ich will schöner sein, will zeigen, dass ich mehr habe oder dass ich ein besserer Mensch bin.
Angebot und Nachfrage: Jetzt hast du vielleicht in Aktien investiert. Das bedeutet nichts anderes, als dass du in Firmen investiert hast. Also: welche Firmen braucht es in nächster Zeit?