Gion Caviezel

Gion Caviezel

DatumDatum29. März 2020 KategorieKategorieAllgemein

In Quarantäne. Tag 15.

Samstag, 28. März 2020.

Jeder Samstag ist gleich. Egal ob es stürmt oder schneit. Und erst recht bei schönem Wetter.
Ich bin als erster wach, immer um 06.00 Uhr. Manchmal ein paar Minuten früher, manchmal später. Ein Kaffee, die Zeitung holen, das Tagi-Magi mit der Kolumne von Max Küng. Meistens höre ich jetzt eine Tür gehen, jemand tapst die Treppe herunter, der jüngste schlurft vorbei.
Nach dem Morgenessen putzen wir, jeden Samstag. Heute übernehmen die beiden Jungs das Staubsaugen, meine Frau putzt die Fenster und ich Bad und WC. Warum nur bin ich nach dem Putzen so kaputt?
Der Nachmittag schleicht so dahin, ein kurzer Spaziergang, ein wenig lesen, TV und dann schlafen. Irgendwie bin ich nicht zufrieden mit heute.